Fahrzeugrestaurierung Rosenow

Die Firma Fahrzeugrestaurierung Rosenow wurde 1987 von dem ehemaligen Motorrennsport-Weltmeister Peter Rosenow gegründet. Er konnte seine langjährigen Erfahrungen als leitender Versuchsingenieur für Musterbau und Erprobungen von Karosserien in den Aufbau der Firma einbringen.

Die Regenerierung von Kurbelwellen für Pkw, Motorräder und Bootsmotore (AWO, Trabant, Wartburg, VOLVO) bestimmten zunächst das Geschäftsfeld. Nach 1990 wurde aus Hobby Berufung und wir widmeten uns ausschließlich der Restaurierung von Vorkriegsfahrzeugen. Der Betrieb wurde durch die abgelieferten Fahrzeuge in Spitzenqualität sehr schnell bekannt bei Fachleuten und Kennern.

Ich bin bereits 1988 in die Firma eingetreten und habe 1997 den Betrieb von Herrn Rosenow übernommen, der mir auch weiterhin freundschaftlich beratend zur Seite steht. Um der steigenden Auftragslage gerecht zu werden zog die Firma 2002 nach Glienick in eine größere Werkhalle um. Der erweiterte Platz bot die Möglichkeit CNC Fräs- und Drehmaschinen anzuschaffen, welche eine umfangreichere Werkzeug- und Ersatzteilfertigung ermöglichte. Motorenprüfstände mit Leistungsmessung, Leistungsprüfstand bis 200 kw, Bremsenprüfstand, Bosch-Prüfstand für Verteiler, Lichtmaschinen und Anlasser garantieren, dass geprüfte Qualität das Haus verlässt. Alle Bereiche der Komplettrestaurierung, Fahrwerksüberholung, Getriebeinstandsetzung, Motorregenerierung bis zur kompletten Elektrik einschließlich der Kabelbäume, Stellmacher- und Spenglerarbeiten finden im Hause statt.

Für die Lackierung und die Polsterung stehen uns kompetente Kooperationsfirmen zur Seite. Das Team besteht aus Kfz- und Karosseriespezialisten bzw. Meistern mit Ausbildung als Werkzeugmacher. Alle Arbeiten werden in höhster Qualität und Originalität ausgeführt. Fahrzeuge werden ausreichend erprobt und zugelassen abgeliefert.

Unser Anliegen ist es, einen Beitrag zur Geschichte des Automobils zu leisten und den Glanz und Luxus seiner Zeit zu dokumentieren.

Kunden sind u.a. namhafte Persönlichkeiten, das Carl Benz Museum in Ladenburg, die AUDI Werke in Ingolstadt uvm. Für die AUDI AG wurden u.a. ein Horch 375 Pullmann, 2 12 Zylinder Sportkabrioletts 670, Audi Imperator, Horch 901, AUDI M Schnittmodell, Audi Front und Horch 853a restauriert.

Überzuegen Sie sich vor Ort von 25 Jahren Erfahrung in der Restaurierung von Fahrzeugen.

Ihr Anspruch ist unser Maßstab.

Peter Spillner
Kraftfahrzeugmeister

Auswahl von Referenzfahrzeugen

  • Audi
  • Imperator
  • Audi Typ M als Schnittmodell
  • Audi Front UW 225
  • Mercedes
  • 540 K
  • Stuttgart
  • Adenauer
  • 300 S
  • 300 SL
  • 770K W07
  • 770K W150
  • BMW
  • 327
  • 327/28
  • 328
  • 326
  • Horch
  • 375
  • 670
  • 930
  • 853
  • 853a
  • 901